Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche

die Termine

 

 

22Apr

Bildungsstreik in Köln

das grüne Trio

In NRW sind heute SchülerInnen und Studierende für eine bessere Bildung auf die Straße gegangen. In Köln versammelten sich die DemonstrantInnen an zwei verschiedenen Treffpunkten um auf dem Barbararossaplatz aufeinander zu treffen und gemeinsam bis zum Heumarkt zu ziehen. Mitten drin natürlich die Kölner Grünen und die Grünen Jugend, sowie Campus Grün.
Auf Plakaten in Köln hieß es zum Beispiel „Sterbehilfe für die Bildung“ oder „Freiheit muss sich bilden“ oder „Reiche Eltern für alle!“  Einige der DemonstrantInnen trugen Masken mit den Gesichtern von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) und dem nordrhein-westfälischen Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP).

Robin (GJ) und Arndt

Auf Plakaten in Köln hieß es zum Beispiel „Sterbehilfe für die Bildung“ oder „Freiheit muss sich bilden“ oder auch „Reiche Eltern für alle“. Einige der jungen DemonstrantInnen trugen Masken mit den Gesichtern von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) und dem nordrhein-westfälischen Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP).

Die Grüne Jugend undsoweiter

Der AStA der Uni Köln schätzte die Zahle auf 4000 Teilnehmende. Die Proteste verliefen friedlich, aber lautstark. Die Batacuda Truppe ‚Rythm of Resistance‘ lieferte den passenden Lärmpegel. Am 5.5. geht es weiter. Dann wird der Düsseldorfer Landtag Ziel des Protestmarsches sein. Bei Bildungsstreik Köln findet man mehr Infos. Grüne werden natürlich wieder dabei sein.

16Apr

Rot-Grün auf dem Markt

Der Auerbachplatz verwandelt sich immer Dienstags und Freitags in einen bunten Marktplatz mit Allem was das Veedel zu bieten hat. Grund genug das Gespräch mit den Wählerinnen und Wählern zu suchen. Unterstützt wurde ich dabei tatkräftig von der Sprecherin des Ortsverbandes Melanie Baltes-Keller, der Bezirksvertreterin Ieda da Costa Souza und unserem Neumitglied Lilli mit ihrem kleinen Sohn. Nicht weiter überraschend, daß auch die SPD Kandidatin Lisa Steinmann nicht weit war. Und so gab es eine herzliche Begrüßung und ein nettes Foto für das Familienalbum.

Wir werden gemeinsam die schwarz-gelbe Koaltions des Sozialabbaus ablösen. Wir Frauen schaffen das! bei dieser geballten Frauenkompetenz können Hannelore und Sylvia sich schon mal freuen. Tschüss-Rüttgers, hier kommt die Alternative.

img_3460

Sonnenenergie aus Brasilien

16Apr

Claudia Roth in Köln

10Apr

Perspektiven für Afghanistan

Die tragischen aktuellen militärischen Vorfälle vom Karfreitag in der Nähe von Kundus zeigen, dass Afghanistan dringend eine realistische Stabilisierungs- und Abzugsperspektive braucht, die den zivilen Aufbau mit klaren Maßstäben in den Vordergrund rückt.

Eine Mammutaufgabe wartet auf die AfghanInnen: der Wiederaufbau muss weitergehen, Korruption bekämpft werden und Menschen und Frauenrechte geschützt werden. Wie kann der von Karsai versprochene nationale Versöhnungsdialog gelingen? Und
welche Unterstützung kann Deutschland und die internationale
Politik bieten?

Ein Werkstattgespräch am 12.4.2010 um 19:00 h im ‚Zeit der Kirschen‘ mit:

Kerstin Müller 2008 in Afghanistan

Kerstin Müller 2008 in Afghanistan

Kerstin Müller MdB, Sprecherin für Außenpolitik der Grünen Bundestagsfraktion
Ralf Fücks, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung
Arvid Bell, Mitglied im Bundesparteirat
Moderation: Sven Lehmann, Landesvorstand

Mehr dazu auf den Seiten des Kölner Kreisverbandes.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
55 Datenbankanfragen in 0,181 Sekunden · Anmelden